Über den Wolken…

...lässt es sich von Deutschland in weniger als 10 Stunden nach Namibia reisen. Wenn man - so wie ich es bevorzuge - einen Direktflug von Frankfurt nimmt. Inzwischen sammel ich sogar Meilen bei Air Namibia. Fancy, oder? Der Flieger schwingt sich pünktlich mit der untergehenden Sonne auf der Nordhalbkugel in die Lüfte und am nächsten…Weiterlesen Über den Wolken…

‚Lekkere‘ Lodges

Ich schwelge heute ein bisschen in Erinnerungen an meinen ersten Besuch in Namibia. Sortiere Fotos, Gedanken und meine Arbeiten für Hitradio Namibia. Die drei Monate damals waren wirklich eine atemberaubende Zeit! Sich nun nach längerer Pause die Radiobeiträge noch einmal anzuhören macht unglaublich viel Spaß und funktioniert fast wie eine Zeitmaschine. Play. Bäääm. 2015. Zwei…Weiterlesen ‚Lekkere‘ Lodges

Fresh off the boat

Ich bin wieder im Lande. Namibia, du hast mich wieder! Das Aklimatisieren hat diesmal nicht wirklich viel Zeit in Anspruch genommen. Das lag aber weniger daran, dass ich jetzt ein Vollprofi bin, sondern vielmehr daran, dass ich einfach keine Zeit dafür hatte. Stattdessen hab ich fleißig Windeln gewechselt, schon das ein oder andere Business- und…Weiterlesen Fresh off the boat

Über Zeitpunkte

Am Wochenende war es auf den Tag genau zwei Jahre her. Zwei ganze Sonnenumrundungen seit wir beide ein Paar sind. Du und ich. Wir. Schon in ein paar Wochen vergrößert sich dieses wundervolle "wir". In 31 Sonnenaufgängen (+/- n) wird es jeden von uns 1,5-mal geben. Bei der Vorstellung tanzt mein Herz! Es wird das…Weiterlesen Über Zeitpunkte

Von A nach B

"Ein Leben in Namibia ohne Auto ist möglich, aber sinnlos." - Frei nach Loriot. Hiermit wäre dann auch schon alles gesagt, was ihr wissen müsst. Aber erstmal der Reihe nach: Natürlich ist ein Aufenthalt in Namibia als Tourist ohne eigenen fahrbaren Untersatz für eine begrenzte Zeit schon irgendwie möglich. Es erfordert aber neben einer Portion…Weiterlesen Von A nach B

Windhoek City Life

Gestern rief mich eine Freundin aus Köln an. Wir sprachen kurz über dies und das, eigentlich ein ganz normales Gespräch. Eigentlich. Denn dieses kurze Gespräch verdeutlichte mir, dass es längst überfällig ist diese Zeilen zu schreiben. Trotz vieler Erzählungen, unzähliger Facebook-Posts und ausgiebiger Nutzung anderer Kanäle der modernen Kommunkation scheint es für viele meiner Freunde…Weiterlesen Windhoek City Life